Termine

Termine

An dieser Stelle finden Sie Hinweise zu besonderen Veranstaltungen der GFF. Um zu unserem regulären Veranstaltungsangebot zu wechseln klicken Sie bitte hier.

Samstag, 2021-09-25

Ordentliche Mitgliederversammlung 2021


Ort: Landeskirchliches Archiv der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern (Vortragssaal), Veilhofstraße 8, 90489 Nürnberg

Durch die 14. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung ist es möglich, die Mitgliederversammlung der GFF als Präsenzveranstaltung abzuhalten. Es gelten folgende Teilnahmebedingungen:

  • Einhaltung der 3G-Regel: Am Eingang müssen Sie mit Ihrer Unterschrift bestätigen, dass Sie entweder doppelt geimpft, nach einer Corona-Erkrankung genesen oder aktuell negativ getestet sind. Leider sind wir durch die Verordnung verpflichtet, Ihre Angaben zu überprüfen. Bitte bringen Sie deshalb unbedingt einen entsprechenden Nachweis mit!
  • Bitte bringen Sie einen Mund-Nasen-Schutz mit. Es reicht eine medizinische Maske („OP-Maske“). Wenn wir im Saal einen Mindestabstand zwischen Personen von 1,5 m sicherstellen können, müssen keine Masken getragen werden; bei höheren Teilnehmerzahlen ist das Tragen der Masken aber vorgeschrieben.

Ort: Vortragssaal des Landeskirchlichen Archivs der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern (Veilhofstraße 8, 90489 Nürnberg; Straßenbahnlinie 8 in Richtung Erlenstegen, Haltestelle: Deichslerstraße).

Hier noch einmal das Programm des Tages:

  • 10:00   Vorstellung der neuen Version 20.1 des Genealogieprogramms GFAhnen (Gerhard Schott)
  • 12:00   Mittagspause (Leider können wir – anders als sonst – keinen Mittagsimbiss anbieten. Erfrischungsgetränke werden wir bereitstellen.)
  • 13:00   Verleihung der Ehrennadel des Verbandes bayerischer Geschichtsvereine an Herrn Dipl.-Ing. Werner Bub (Laudatio: Prof. Dr. Manfred Treml, München)
  • 13:30   Vortrag: Fränkische Soldaten in den europäischen Heeren des 16. bis 18. Jahrhunderts (Dr. Andreas Flurschütz da Cruz, Universität Bamberg)
  • 14:30   Pause
  • 15:00   Ordentliche Mitgliederversammlung. Tagesordnung:
    • Feststellung der ordentlichen Einberufung und Beschlussfähigkeit
    • Ehrung der verstorbenen Mitglieder
    • Berichte über das Geschäftsjahr 2020 (Vorsitzender – Bibliothekar – Schriftleiter – Schriftführerin – EDV-Betreuer – Schatzmeister – Rechnungsprüfer)
    • Entlastung des Vorstands
    • Berichte aus den Arbeitsgruppen
    • Sonstiges.

Anträge müssen satzungsgemäß spätestens am 18.09.2021 beim Vorsitzenden oder in der Geschäftsstelle (Vordere Cramergasse 13, 90478 Nürnberg) vorliegen.

Wir freuen uns sehr, Sie als Mitglieder oder Gäste auch wieder persönlich auf unserer Mitgliederversammlung begrüßen zu dürfen!

Außerordentliche Mitgliederversammlung 2021


Ort: Landeskirchliches Archiv der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern (Vortragssaal), Veilhofstraße 8, 90489 Nürnberg

Personelle Veränderungen erzwingen eine Ergänzungswahl zur Rechungsprüfung 2021 und die Neuwahl zum Amt der Schriftführung und ihrer Stellvertretung. Der Vorstand lädt deshalb zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung ein, die direkt im Anschluss an den Nachholtermin der Mitgliederversammlung am 25.9.2021 stattfinden wird. Die Einladung geht allen Mitgliedern natürlich auch direkt in schriftlicher Form zu.

Termin:               25.9.2021, 16.30 Uhr.

Ort:                      Vortragssaal des Landeskirchlichen Archivs der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern (Veilhofstraße 8, 90489 Nürnberg).

Tagesordnung:    

  • TOP 1: Begrüßung durch den Vorsitzenden.
  • TOP 2: Ergänzungswahl einer Rechnungsprüferin / eines Rechnungsprüfers.
  • TOP 3: Wahl einer Schriftführerin / eines Schriftführers.
  • TOP 4: Wahl einer stellvertretenden Schriftführerin / eines stellvertretenden Schriftführers.

Wahlvorschläge oder die Signalisierung der Bereitschaft zur Mitarbeit werden dringend (!) erbeten (bitte nach Möglichkeit bis 18.9.2021). Wir bitten um zahlreiches Erscheinen und weisen auf die vorgeschriebene 3G-Regelung hin. Bitte bringen Sie unbedingt einen Mund-Nasen-Schutz mit.

Anträge müssen satzungsgemäß spätestens am 18.09.2021 beim Vorsitzenden oder in der Geschäftsstelle (Vordere Cramergasse 13, 90478 Nürnberg) vorliegen.

Mittwoch, 2021-10-13

Virtueller Genealogischer Abend: Das Stadtarchiv Rothenburg o. d. Tauber und seine Bestände.


Ort: online-Veranstaltung

Dr. Florian Huggenberger: Das Stadtarchiv Rothenburg o. d. Tauber und seine Bestände.

Das Stadtarchiv Rothenburg ob der Tauber beherbergt die Überlieferung der ehemaligen Reichsstadt seit 1241. Trotz Verlusten ist der Bestand noch immer sehr umfangreich und enthält zahlreiche für Familien- und Heimatforschung wert­volle Unterlagen. Archivleiter Dr. Florian Huggenberger referiert über Ge­schichte und Bestände des Archivs, von den Bürgeraufnahme- und Ge­richts­bü­chern über den Bestand „Ehrbare Familien“ bis hin zu den modernen Stan­des­amts­registern. Glanzstücke sind das detaillierte und mit farbigen Buch­ma­le­rei­en ausgestaltete Familien- und Wappenbuch aus dem 18. und 19. Jahrhun­dert sowie die nahezu vollständige Sammlung Rothenburger Leichenpredigten, die ebenfalls vorgestellt werden. Ein Überblick über genealogische Vorarbeiten und Tipps zum Zugang geben praktisches Rüstzeug für Forschung in Rothen­burg an die Hand.

Dieser Vortrag wird als online-Veranstaltung angeboten.

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis spätestens einen Tag vor der Veranstaltung per E-Mail unter online@gf-franken.de an. Eine Teilnahme ist sonst nicht möglich!

Selbstverständlich können nicht nur GFF-Mitglieder an der Veranstaltung teilnehmen. Auch Gäste sind herzlich willkommen.

Mittwoch, 2021-10-20

Virtueller GFAhnen-Workshop

Das Thema der Veranstaltung wird zu gegebener Zeit bekanntgegeben.

Mittwoch, 2021-11-10

Virtueller GFAhnen-Workshop

Das Thema der Veranstaltung wird zu gegebener Zeit bekanntgegeben.

Samstag, 2021-11-20

Virtueller Genealogischer Abend: Täufer in Nikolsburg (Mähren) und Umgebung.


Ort: online-Veranstaltung

Annemarie B. Müller: Täufer in Nikolsburg (Mähren) und Umgebung.

Tauchen Sie ein in die besondere Lebensform einer reformierten Glau­bens­ge­mein­schaft, die nur durch Auswanderung zu verwirklichen war. Die Referentin nimmt sie mit auf eine Reise ins 16. Jahrhundert in das österreichisch-mähri­sche Grenzgebiet. Die Darstellung endet mit der Zerschlagung dieser Lebens­ge­meinschaft in der Gegenreformation. Im Anschluss steht die Referentin für eine Diskussion über die Quellenlage zur Familienforschung zur Verfügung.

Dieser Vortrag wird als online-Veranstaltung angeboten. Es handelt sich um den Ersatz-Termin für den 20.04.2021.

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis spätestens einen Tag vor der Veranstaltung per E-Mail unter online@gf-franken.de an. Eine Teilnahme ist sonst nicht möglich!

Selbstverständlich können nicht nur GFF-Mitglieder an der Veranstaltung teilnehmen. Auch Gäste sind herzlich willkommen.