Neuigkeit lesen

Unser neues Angebot: Die GFF-Bilddatenbank

von (Kommentare: 0)

Eine neue Möglichkeit, oft unikal überlieferte Bilder dauerhaft zu sichern und öffentlich zugänglich zu machen, bietet seit neuestem die GFF-Bilddatenbank. Den Grundstock bildet eine wertvolle Sammlung von Kupferstichen des 16. bis 18. Jahrhunderts, die der GFF in diesem Sommer großzügigerweise überlassen wurde. Sie wird nach und nach durch weitere Bildmotive aus Vereinsbesitz erweitert.

Interessant für die Mitglieder ist v.a. auch die Möglichkeit, auf diese Weise Bildmaterial aus ihrem eigenen Besitz zu sichern. Schließlich sind insbesondere alte Fotografien oft nur noch in einem Exemplar überliefert und längerfristig vom Verlust bedroht. Aufnahmen von Vorfahren, von Häusern oder Ortschaften, Wappenbriefe oder Exlibris und viele andere Motive sind hierfür geeignet. Notwendig ist allerdings das Ausfüllen eines Excel-Fangbogens, da die Bilder ja genau bezeichnet werden müssen, um auch ‚suchbar‘ zu sein.

Für weitere Informationen lesen Sie bitte die Projektbeschreibung des Datenbank-Portals. Hier der direkte Zugriff: https://bilddatenbank.gf-franken.de

Zurück