Neuigkeit lesen

Herzliche Einladung ...

von (Kommentare: 0)

Über 730 Seiten umfasst das neue, reich bebilderte Buch von Gisela Naomi Blume, das den Neuen jüdischen Friedhof in Fürth umfassend dokumentiert. Vorgestellt wird die beeindruckende Neuerscheinung am Mittwoch, den 24.7.2019 um 18.30 Uhr in den Räumen des Stadtmuseums Fürth (Ottostraße 2, 90762 Fürth).

Nach der Begrüßung durch Dr. Martin Schramm, den Leiter des Stadtmuseums und Stadtarchivs, wird der Oberbürgermeister der Stadt Fürth, Dr. Thomas Jung, ein Grußwort sprechen; er hat das Erscheinen des Bandes ebenso wie der Bezirk Mittelfranken maßgeblich gefördert. In seinem Grußwort wird der Vorsitzende der GFF kurz über das Entstehen des Buches und die Tätigkeit des Vereins referieren. Schließlich bietet die Autorin eingehendere Informationen über den 1906 eröffneten Friedhof, der heute 875 Grabstätten umfasst. Die Lebensschicksale der weit über tausend dort Bestatteten - prominenten wie weniger prominenten - sind durch die Auswertung auch entlegener Quellen oft beeindruckend genau nachzuvollziehen.

Im Anschluss findet ein kleiner Empfang statt.

Alle Interessenten sind herzlich eingeladen!

 

Zurück