Virtueller Genealogischer Abend: Das Stadtarchiv Rothenburg o. d. Tauber und seine Bestände.

online-Veranstaltung

Dr. Florian Huggenberger: Das Stadtarchiv Rothenburg o. d. Tauber und seine Bestände.

Das Stadtarchiv Rothenburg ob der Tauber beherbergt die Überlieferung der ehemaligen Reichsstadt seit 1241. Trotz Verlusten ist der Bestand noch immer sehr umfangreich und enthält zahlreiche für Familien- und Heimatforschung wert­volle Unterlagen. Archivleiter Dr. Florian Huggenberger referiert über Ge­schichte und Bestände des Archivs, von den Bürgeraufnahme- und Ge­richts­bü­chern über den Bestand „Ehrbare Familien“ bis hin zu den modernen Stan­des­amts­registern. Glanzstücke sind das detaillierte und mit farbigen Buch­ma­le­rei­en ausgestaltete Familien- und Wappenbuch aus dem 18. und 19. Jahrhun­dert sowie die nahezu vollständige Sammlung Rothenburger Leichenpredigten, die ebenfalls vorgestellt werden. Ein Überblick über genealogische Vorarbeiten und Tipps zum Zugang geben praktisches Rüstzeug für Forschung in Rothen­burg an die Hand.

Dieser Vortrag wird als online-Veranstaltung angeboten.

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis spätestens einen Tag vor der Veranstaltung per E-Mail unter online@gf-franken.de an. Eine Teilnahme ist sonst nicht möglich!

Selbstverständlich können nicht nur GFF-Mitglieder an der Veranstaltung teilnehmen. Auch Gäste sind herzlich willkommen.

Zurück