Datenbankzugriff

Datenbankzugriff

    

Die GFF betreibt eine Reihe von Datenbanken, die wertvolle Informationen für Personengeschichts- und Familienforscher enthalten. Sie werden in unterschiedlicher Weise bereitgestellt.

Öffentlich im Internet zugänglich sind

  • die Sterbebilder-Datenbank, die bayernweit Scans von Sterbebildern sichert und erschließt - ein Kooperationsunternehmen mit dem Bayerischen Landesverein für Familienkunde (BLF) und der Gesellschaft für Familienforschung in der Oberpfalz (GFO) (Kurzinfo);
  • das RAA - Repertorium Alborum Amicorum, die weltweit größte Datenbank zur Recherche nach Stammbüchern und Stammbucheinträgen - ein Kooperationsunternehmen mit der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Kurzinfo);
  • das AAA - Album Academicum Altorphinum, eine Personendatenbank, die alle Mitglieder (Professoren, Studenten, Angestellte ...) der Akademie und Universität Altdorf von 1578 bis 1809 umfasst.

Im Mitgliederbereich dieser Homepage lässt sich recherchieren in der

  • Personensuche - einer pfarreiübergreifenden Datenbank von Kirchenbucheinträgen in Franken

Im Intranet der Geschäftsstelle einsehbar ist die

  • GFF-Datenbank, die viele Millionen Datensätze zu den genealogischen Materialen im Archiv des Vereins und zu den Forschungen unserer Mitglieder enthält.

Auf dem jährlich erscheinenden Index Personarum finden sich u.a.

  • eine verkürzte Version der GFF-Datenbank;
  • eine Personendatenbank, die Indices wichtiger regional- und lokalgeschichtlicher Publikationen und ausgewählte Bestände externer Archive und Altbestandsbibliotheken erschließt;
  • Bibliothekskataloge der GFF, des GK Siemens und des Staatsarchivs Nürnberg;
  • eine Aufsatzdatenbank, die wichtige Sammelbände und Zeitschriften vornehmlich zur fränkischen und bayerischen Regional- und Personengeschichte bis auf die Ebene der enthaltenen Aufsatztitel erschließt und Standortnachweise bietet.