QuF 5 Exulanten westl. Waldviertel

Eberhard Krauß

Exulanten aus dem westlichen Waldviertel in Franken

Eine familien- und kirchengeschichtliche Untersuchung

Nürnberg 1997 (Quellen und Forschungen zur fränkischen Familiengeschichte, 5)
IX, 661 S., 3 Kartenbeilagen, Festeinband
ISBN 978-3-929865-04-2

Buchhandelspreis: € 36,00
Mitgliederpreis: € 24,00
Lieferbar: sofort

Das westliche Waldviertel umfasst die Gegend um Bad Großpertholz - Langschlag - Großgerungs - Großschönau - Kirchbach - Griesbach - Marbach a.W. - Rappottenstein - Schönbach - Traunstein. Gerade aus diesem Raum kamen im 17. Jahrhundert viele Protestanten als Exulanten nach Franken.
Der erste Teil des Buches gibt eine historische Einführung in die Lage im westlichen Waldviertel zur Zeit der Gegenreformation, informiert über Grund und Vorgang der Auswanderung bzw. Vertreibung. Die Schwerpunkte der Ansiedlung in Franken, besonders im westlichen Mittelfranken lassen sich anhand von Karten und Fotos nachvollziehen. Der zweite Teil enthält ein Verzeichnis der bis heute bekannt gewordenen ca. 2000 Nachweise von Exulanten aus dem Waldviertel sowie ihrer ca. 1500 österreichischen bzw. deutschen Ehepartner. Erschlossen wird der Datenbestand durch Ortsregister für Österreich und Deutschland, sowie Aufstellungen zur Pfarrei- und Dekanatszugehörigkeit fränkischer Orte sowie der der Pfarreien im westlichen Waldviertel mit den zugehörigen Orten.

Rezension:
Jahrbuch des Historischen Vereins für Mittelfranken 98 (1996/99), S. 120 f. (Gerhard Rechter) >>>Text