Freie Schriftenfolge

Freie Schriftenfolge der Gesellschaft für Familienforschung in Franken

Gisela Naomi Blume:
Uehlfeld – Jüdisches Leben und Häuserchronik.
Nürnberg 2017 (Freie Schriftenfolge der Gesellschaft für Familienforschung in Franken, 25).
ISBN 978-3-929865-70-7
(844 S., über 650 farb. Abb., 75 historische Pläne, einliegende Karte)     € 39,00 (Mitgliederpreis 26,00)

Gisela Naomi Blume:
Der jüdische Friedhof Obernzenn 1613–2013.
Mit einem Beitrag von Michael Schneeberger.
Nürnberg 2013 (Freie Schriftenfolge der Gesellschaft für Familienforschung in Franken, 24).
ISBN 978-3-929865-62-2
(V, 544 S., einliegende Karte)     € 30,00 (Mitgliederpreis 20,00)

Konrad Barthel:
Bürgerbuch des ehemaligen Marktfleckens Burgbernheim 1597-1840.
Nürnberg 2005 (Freie Schriftenfolge der Gesellschaft für Familienforschung in Franken, 23).
ISBN 978-3-929865-39-4
(390 S., 9 Abb.)     € 21,00 (Mitgliederpreis € 14,00)

Werner Gebhardt (Hg.):
Der Streit von 1651 zwischen der Reichsstadt Nürnberg und Kurbayern um die Landeshoheit ihrer Untertanen.
Gedruckt 1656 in Nürnberg.
Reprogr. Ndr. Nürnberg 2000 (Freie Schriftenfolge der Gesellschaft für Familienforschung in Franken, 22).
ISBN 978-3-929865-47-9
(291 S., 5 Karten)     € 13,50 (Mitgliederpreis € 9,00)

Wilhelm Fickert:
Geldwesen, Kaufkraft und Maßeinheiten im Bereich des Fürstentums Kulmbach-Bayreuth.
Nürnberg 1989 (Freie Schriftenfolge der Gesellschaft für Familienforschung in Franken, 21).
(121 S.)     vergriffen

Gustav Voit:
Der Adel an der Pegnitz 1100 bis 1400.
Nürnberg 1979 (Freie Schriftenfolge der Gesellschaft für Familienforschung in Franken, 20).
ISBN 978-3-929865-40-0
(361 S.)     € 13,50 (Mitgliederpreis € 9,00)

Helene Burger:
Nürnberger Totengeläutbücher III: St. Sebald 1517–1572.
Nürnberg 1972 (Freie Schriftenfolge der Gesellschaft für Familienforschung in Franken, 19).
ISBN 978-3-929865-41-7
(519 S.)     € 18,75 (Mitgliederpreis € 12,50)

Dietrich Deeg:
Die Herrschaft der Herren von Heideck.
Eine Studie zu hochadliger Familien- und Besitzgeschichte.
Nürnberg 1968 (Freie Schriftenfolge der Gesellschaft für Familienforschung in Franken, 18).
(269 S.)     vergriffen

Johanna Hausdörfer:
Die Herren von Uttenhofen.
Bilder aus der Geschichte eines Adelsgeschlechts.
Nürnberg 1966 (Freie Schriftenfolge der Gesellschaft für Familienforschung in Franken, 17).
(211 S.)     vergriffen

Helene Burger:
Nürnberger Totengeläutbücher II: St. Lorenz 1454–1517.
Nürnberg 1967 (Freie Schriftenfolge der Gesellschaft für Familienforschung in Franken, 16).
(382 S.)     vergriffen

Ernst Wiedemann:
Hersbrucker Häuserbuch.
Nürnberg 1963 (Freie Schriftenfolge der Gesellschaft für Familienforschung in Franken, 15).
(382 S.)     vergriffen

Walter Lehnert:
Die oberösterreichischen Exulanten im ehemaligen Brandenburg-Ansbachischen Oberamt Stauf-Landeck.
Versuch einer volkskundlich-historischen Eingliederungsforschung.
Nürnberg 1962 (Freie Schriftenfolge der Gesellschaft für Familienforschung in Franken, 14).
(224 S.)     vergriffen

Helene Burger:
Nürnberger Totengeläutbücher I: St. Sebald 1439–1517.
Nürnberg 1961 (Freie Schriftenfolge der Gesellschaft für Familienforschung in Franken, 13).
(201 S.)     vergriffen

Theodor Aign:
Die Ketzel.
Ein Nürnberger Handelsherren- und Jerusalempilgergeschlecht.
Nürnberg 1961 (Freie Schriftenfolge der Gesellschaft für Familienforschung in Franken, 12).
(174 S.)     vergriffen

Otto Puchner:
Die Lehrjungen des Nürnberger Schuhmacherhandwerks auf dem Land 1660–1808.
Nürnberg 1960 (Freie Schriftenfolge der Gesellschaft für Familienforschung in Franken, 11).
(116 S.)     vergriffen

Erich von Glaß:
Die von Thela gen. Plechschmidt.
Quellen zur Geschichte eines oberfränkischen Hammerherrngeschlechts.
Nürnberg 1959 (Freie Schriftenfolge der Gesellschaft für Familienforschung in Franken, 10).
(183 S.)     € 18,75 (Mitgliederpreis € 12,50)

Adolf Jaeger:
Veit Stoß und sein Geschlecht.
Nürnberg 1958 (Freie Schriftenfolge der Gesellschaft für Familienforschung in Franken, 9).
(302 S.)     vergriffen

Erhard Städtler / Ivo Striedinger:
Die Ansbach-Bayreuther Truppen im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg 1777–1783. – Meine Abstammung. Eine Exulantenforschung.
Nürnberg 1956 (Freie Schriftenfolge der Gesellschaft für Familienforschung in Franken, 8).
(259 S. und 36 Kunstdrucktafeln)     vergriffen

Albrecht Kircher:
Deutsche Kaiser in Nürnberg.
Eine Studie zur Geschichte des öffentlichen Lebens der Reichsstadt Nürnberg von 1500–1612.
Nürnberg 1955 (Freie Schriftenfolge der Gesellschaft für Familienforschung in Franken, 7).
(231 S. und 28 Kunstdrucktafeln)     vergriffen

Reichsstadt Nürnberg, Altdorf und Hersbruck.
Genealogica, Heraldica, Juridica.
Nürnberg 1954 (Freie Schriftenfolge der Gesellschaft für Familienforschung in Franken, 6).
(253 S. und 28 Kunstdrucktafeln)     vergriffen

Wilhelm Strobl:
Kardinal Melchior Freiherr von Diepenbrock, Fürstbischof von Breslau, und der fürstlich Thurn und Taxissche Rat und Prinzenerzieher Joseph Strobl.
Eine Freundschaft in Briefen. Zur 100. Wiederkehr des Todesjahres des Kardinals.
Nürnberg 1953 (Freie Schriftenfolge der Gesellschaft für Familienforschung in Franken, 5).
(111 S. und 28 Kunstdrucktafeln)     vergriffen

Otto Graf Seefried:
Aus dem Stiebar-Archiv.
Forschungen zur Familiengeschichte von Bauer, Bürger und Edelmann in Ober- und Mittelfranken.
Nürnberg 1953 (Freie Schriftenfolge der Gesellschaft für Familienforschung in Franken, 4).
(156 S. und 34 Kunstdrucktafeln)     vergriffen

August Gabler:
Altfränkisches Dorf- und Pfarrhausleben 1559–1601.
Ein Kulturbild aus der Zeit vor dem 30jährigen Krieg. Dargestellt nach den Tagebüchern des Pfarrherrn Thomas Wirsing von Sinbronn.
Nürnberg 1952 (Freie Schriftenfolge der Gesellschaft für Familienforschung in Franken, 3).
(156 S. und 26 Kunstdrucktafeln)     vergriffen

Helene Burger:
Das älteste Ehebuch von St. Lorenz in Nürnberg 1524–1542.
Nürnberg 1951 (Freie Schriftenfolge der Gesellschaft für Familienforschung in Franken, 2).
(276 S.)     vergriffen

Karl Schornbaum:
Das älteste Ehebuch von St. Sebald in Nürnberg 1524–1543.
Das älteste Ehebuch der evanglisch-lutherischen Kirche Deutschlands.
Nürnberg 1949 (Freie Schriftenfolge der Gesellschaft für Familienforschung in Franken, 1).
(224 S.)     vergriffen