Monika Pertsch / Klaus Knothe

Die Pfarrer- und Gelehrtenfamilie Pertsch aus dem Markgraftum Brandenburg-Bayreuth

Nürnberg 2018 (Fränkische Ahnen, 9).
308 S., zahlr. Farbabbildungen, Festeinband
ISBN 978-3-929865-74-5

Buchhandelspreis: € 27,00
Mitgliederpreis: € 18,00
Lieferbar: sofort

Die aus Teuschnitz stammenden Pertsch bildeten im 17. und 18. Jahrhundert über vier Generationen hinweg eine Pfarrer- und Gelehrtendynastie im heutigen Oberfranken. Pfarrer aus dieser verzweigten Familie wirkten in Bayreuth, Creußen, Gera, Hechlingen, Himmelkron, Kulmbach, Münchberg, Neudrossenfeld, Oberröslau, Osternohe, Selb, Wartenfels, Weißenstadt, Würzburg und v.a. in Wunsiedel. Auch als Lehrer, Professoren, Ärzte und als Juristen sind Mitglieder der Familie hervorgetreten.

In dem sorgfältig erarbeiteten und reich - durchgängig farbig - bebilderten Buch werden alle auffindbaren Familienmitglieder in einen genealogischen Zusammenhang gebracht und in Lebensläufen beschrieben. Anders als bei gängigen Arbeiten dieser Art wird das Augenmerk bewusst auch auf die weiblichen Mitglieder des Geschlechts gelegt, die gleichberechtigt behandelt werden. Auf diese Weise kann die Verbindung zu zahlreichen anderen Pfarrer-, Lehrer- und Gelehrtenfamilien im fränkischen und mitteldeutschen Raum – beispielsweise den Schweser, Dobenecker, Räthel, Ellrod oder Oertel – transparent gemacht werden. Ausgewertet wurden neben Pfarrerbüchern, Gelehrtenlexika und Leichenpredigten auch viele archivalische Quellen. So bietet sich ein Panorama über das Milieu oberfränkischer Akademikerfamilien, das gerade auch Familienforschern vielfältige Anknüfungsmöglichkeiten bietet.